Friedrich-List-Schule / Frankfurt a. M.

Ausflug in den Niedwald - Klasse 1b (jetzt 2b) Juni 2017

Ausflug in den Niedwald

Am 12.6. besuchte die Klasse 1b das zweite Mal den Niedwald zusammen mit dem Umweltpädagogen Dr. Reinhardt. Beim ersten Ausflug im Herbst hatten wir uns auf die Suche nach Tierspuren im Wald gemacht, beim zweiten Ausflug hielten wir, bewaffnet mit Keschern, Becherlupen und kleinen Aquarien, nach Tieren im Wasser Ausschau und haben auch einige gefunden.

Es gab zum Beispiel Wasserläufer, Wasserasseln, Frösche, Kaulquappen, Egel, Muscheln, Schnecken und einen Wasserskorpion.

Am Schluss machten wir ein kleines Quiz: Jede Gruppe zeichnete ein Tier auf und beschrieb es den anderen Kindern – sie sollten erraten, um welches Tier es sich handelte.

In der Schule schrieben wir dann unsere Erlebnisse auf:

In meiner Gruppe waren Lilli, Rayan, Leonardo und ich. Lilli hat einen Frosch gefunden und ihn in eine Becherlupe gesetzt. In der Becherlupe war Wasser.

Ich habe drei Frösche gefunden. Einen Frosch hat A. mir weggenommen. Einen Frosch hat meine Mama in die Becherlupe gemacht. Einen Frosch hat Amelie in den kleinen Kescher gemacht und ich habe ihn dann in die Becherlupe gemacht.

Und am Ende habe ich einen Wasserskorpion gefunden.

Dann sind wir zurück gelaufen und ich habe eine Eierschale gefunden und sie kommt von einer Amsel.  (V.F.)